Hitman: Blood Money
Hitman: Blood Money
Verfasser: Freddy Krueger

Entwickler: Eidos Interactive
Erscheinung: 26. Mai 2006
Plattformen: PC, PS2, XBOX, XBOX 360
Preis: 10,00 €
Größe: 4,3 GB



Inhalt:
In Hitman: Blood Money findet sich Agent 47 inmitten eines Kriegs zwischen zwei rivalisierenden Agenturen wieder. Die Killer seiner eigenen Agentur, der ICA, werden systematisch eliminiert, und es sieht so aus, als würde eine größere und mächtigere Agentur ins Geschehen eingreifen. Plötzlich verliert Agent 47 den Kontakt zur ICA. Er spürt, dass er das nächste Ziel sein könnte und reist nach Amerika, wo er wie immer versucht, seinen Job zu machen.

Grafik:
Diese ist aus heutiger Sicht ganz nett, mehr aber auch nicht. Dafür wurde aber an den Blueffekten nicht gespart.


Die Bluteffekte sind sehr real...


...dafür ist die Grafik etwas angestaubt....

Gameplay:
Die Tatsache, das man als Auftragskiller spielt, ist etwas krank. Die Umgebung ist schön gestaltet, und sehr Detailreich.


HOHOHO, hier kommt der Weihnachtsmann...

Waffen:
Es gibt Trommelrevolver, Desert Eagl, slp.40 pistol, Bull.480, slp.40.S, Mp7, MP5, SAF, Schrotflinte, M14, FN2000, SG552, eine Elefantenbüchse, Kazo TRG und noch viele weitere. Außerdem ist es möglich Klavierseiten, Kissen, etc. als Mordwaffe zu benutzen.

Kritik:
golem.de schreibt:
"Keine Frage, Hitman Blood Money wird für dieselben Diskussionen sorgen wie die Vorgänger - es bleibt schließlich eine etwas fragwürdige Angelegenheit, als Profikiller unterwegs zu sein und ahnungslose Opfer mit einer Klaviersaite zu erdrosseln. Wer sich an diesem Szenario nicht stört, bekommt aber den vielseitigsten Titel der Reihe geboten - so intelligent und abwechslungsreich designte Level und Lösungsmöglichkeiten hatte bisher kein Hitman-Spiel zu bieten."

CBSpiele.de schreibt:
"Der Hitman steht für erwachsene Unterhaltung für erwachsene Spieler, die zwischen Fiktion und Wirklichkeit unterscheiden können. Sowohl das durchdachte Spielkonzept, als auch die schick gestaltete Spielumgebung sind gut gelungen. Stört Sie nicht die morbide Handlung, und mögen Sie Actionspiele, in denen Köpfchen statt eines flinken Fingers gefragt ist, werden Sie mit dem Hitman einen Mordspaß haben. „Gut“ so."

Fazit:
Dieses Spiel ist mörderisch gut. Grafik, die aus heutiger Sicht zwar nicht mehr ganz aktuell ist, aber trotzdem noch schöne Effekte auf den Bildschirm zaubert und geile Waffen. Wer mit seinem Gewissen vereinbaren kann, ein Auftragskiller zu sein, und 18 ist, dem wünsche ich viel Spaß mit dem Game. Allen anderen empfehle ich, die Demo zu testen.

Und hier der Trailer zum Game:



© bei www.gamelegend.de.tl
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
Mitarbeiter
 
Habt ihr bock, für unsere Seite
Tests/News zu schreiben?
Dann meldet euch unter Gästebuch,
wenn ihr wollt.
Ihr kriegt dann natürlich die
neuesten Demos, Trailer, etc. zu
Spielen.
 
Insgesamt waren schon 33588 Besucher (68430 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=